Einhausungen

Kaltgang-Einhausung, Warmgang-Einhausung oder Sonder-Einhausungen für Rechenzentren

Standardlösungen der einzelnen Rackhersteller stoßen in gewachsenen Rechenzentrumsumgebungen schnell an ihre Grenzen. Durch sorgfältige Planung und Prüfung der Kühlungswege erstellen wir Ihnen eine auf Ihre Infrastruktur angepasste Komplettlösung.

Dabei werden auch Brandfrüherkennung, Brandlöschung, Fluchtwegsituation, Hotspots, Kabelmanagement und die Kalt/Warmtrennungen innerhalb der Racks mit berücksichtigt und eingebunden. Auch zukünftige Ausbaustufen können eingeplant werden, so dass für die Erweiterung Ihrer Rechenzentrumsumgebung keine erneute Montage erforderlich ist.

Einhausungslösungen für Ihr Rechenzentrum oder Ihren Serverraum:

Ihre Vorteile einer RZ-Einhausung:

  • Steigerung der Betriebssicherheit
  • Deutliche Energieeinsparungen
  • Effizientere Kühlung
  • Reduzierung der Betriebskosten
  • Mittelfristige Kosten-Amortisierung

Mobile Einhausungssysteme

Durch plötzliche Hotspots oder bei baulichen Einschränkungen kann es sinnvoll sein, mittels einer mobilen Einhausung die Kühlleistung über den Doppelboden an die Geräte zu führen. Das System wird flexibel auf Ihre Anforderungen angepasst. Desweiteren gibt es in gewachsenen RZ-Landschaften sehr häufig wechselnde Luftführungssituationen, d.h. einzelne Racksysteme beziehen ihre Zuluft aus dem Warmgang. Die mobile Lösung füllt sich über die Lochplatten des Doppelbodens mit Kaltluft und versorgt den Schrank bis zur letzten Höheneinheit. Kalt-/Warmluftvermischungen werden dadurch ausgeschlossen.

Möchten Sie mehr erfahren?
Möchten Sie mehr erfahren?

Abschottung zur Decke

Für einige Situationen stellt auch die Abschottung von Rackoberkante zur Decke eine interessante Lösung dar. Aufgrund von Kabelkanälen, Löschdüsen oder Beleuchtungselementen ist ein klassischer Verschluss durch ein Dach sehr oft nicht möglich. Auch wenn Sie sich durch bereits vorhandenen Rackpositionen und Luftführungswege für einen Warmgang entscheiden, sollte die Abschottung zur Decke die bevorzugte Konstruktionsvariante darstellen. Durchbrüche für Lichtbänder, Verrohrung oder Kabelkanäle werden bereits in der Fertigung berücksichtigt.

Sondersysteme

Selbst wilde Strukturen, die aufgrund von vielfältigen Racksystemen mit unterschiedlichen Abmessungen, eine Änderung der Dachbreiten erfordern, kann bei der Planung und Umsetzung eingegangen werden. Sehr häufig wechseln in diesen Aufstellungen auch die Kalt-/Warmführungen, die teilweise den Einsatz von mobilen Einhausungssystemen zusätzlich zum Grundaufbau erforderlich machen. Um so wichtiger ist an diesen Stellen der Einsatz einer Hotspotanalyse die die baulichen Maßnahmen erst hervorheben kann.

Möchten Sie mehr erfahren?
Möchten Sie mehr erfahren?

Erweiterbare Systeme

Bei der Planung Ihrer Rechenzentrumsumgebung können zukünftige Ausbaustufen bereits berücksichtigt werden. Die Verschlusselemente lassen eine flexible Gestaltung der Baugrößen, die eingesetzt werden sollen ,zu. Einzelne Racks können jederzeit aus der selbstragenden Einhausung entnommen werden ohne das ein Rückbau der Kalt/Warmtrennung nötig ist.

Maßanfertigung

Nur durch Berücksichtigung der baulichen Gegebenheiten können effektive Kaltwarmtrennungen durchgeführt werden. Unser Augenmerk ist stets auf die ganzheitliche Betrachtung der Luftführungen ausgelegt. Nur die Analyse bis auf Rackebene und Überprüfung der Luftführung der eingebauten Hardware in den Schränken machen eine bessere Energiebilanz mit optimierter Betriebssicherheit möglich. Halbherzige Umsetzungen können zum Ausfall Ihrer Geräte führen.

Möchten Sie mehr erfahren?
holger-syben-siewo-industrie-it-erkelenz

Wie fit ist Ihr Rechenzentrum? 

Wir geben Ihnen die Antwort.

Ihr Ansprechpartner: Holger Syben

Tel: 02164 950253

E-Mail: info@siewo.de

siewo-rz-luftfuehrung-einhausungen_007
siewo-rz-luftfuehrung-einhausungen_004
siewo-rz-luftfuehrung-einhausungen_001
siewo-rz-luftfuehrung-einhausungen_012
siewo-rz-luftfuehrung-einhausungen_009
siewo-rz-luftfuehrung-einhausungen_003

Individuell gefertigt,
Perfekt montiert.
Und das im laufenden Betrieb.

Alle Komponenten, die wir benötigen, werden in unserer Werkstatt nach Planungsunterlagen gefertigt. Lediglich die Endmontage findet in Ihrem Rechenzentrum statt. Die Montage kann immer im laufenden Betrieb erfolgen. Auch Wartungsfenster müssen in der Regel nicht eingerichtet werden.