Luftleitsysteme – Deflectoren

Vor Planung und Installation einer Kalt/Warmgangeinhausung ist eine Betrachtung der Luftführungen Ihre Hardware innerhalb des Racks unabdingbar. Nur durch eine konsequenten Be- und Endlüftungstrennung Ihrer Geräte im Rack ist ein sicherer Betrieb gewährleistet.

Unsere Deflectorserien können für nahezu alle Einbaupositionen der Geräte im Schrank und bei allen Rackherstellern angewendet werden. Auch in stark bestückten Systemen ist es durch das werkzeuglose Zusammensetzen der Kamine im Schrank möglich, die Deflectoren zu montieren. Selbstverständlich sind alle Serien so gefertigt, dass sie im laufenden Betrieb ohne Trennung der Netzverkabelung auch im Nachgang verbaut werden können.

Serie 2000

Dieses Luftleitsystem wurde zur Belüftung von passiven Geräten, die im Warmgang verbaut sind, konstruiert. Durch die kleinen Lüftungsauslässe im Warmbereich ist eine Zirkulation sichergestellt. Passive Geräte wie beispielsweise der Cisco Catalyst 2960 CG Series werden mit diesem Deflector versorgt. Das stufenlose Einschieben des Systems stellt sicher, das verschiedene 19 „ Ebenen im Rack angepasst werden können.

Serie 3000

Ein Luftleitsystem, das Geräte die im Warmgang verbaut sind und Ihre Zuluft seitlich erhalten mit kühler Luft aus dem Kaltgang versorgt. Die Abluft des Gerätes wird in den Warmbereich umgeleitet. Durch stufenloses Verstellen der Kaminführung ist bei diesem System eine flexible Montage durch unterschiedliche 19 „ Tiefen gewährleistet.


 
 

Serie 4000

Einige Switche saugen über die Gerätefront an. Dieses Luftleitsystem kommt hier zum Einsatz, wenn solche Systeme im Warmgang verbaut werden. Die Zuluft wird über den Kaltgang an die Gerätefront geführt. Der Aufsatz zentriert sich mit einer Führung und wird über zwei Flügelmuttern befestigt. Durch die transparenten Polycarbonatscheiben ist ein Ablesen von Displays oder die Beleuchtung jederzeit möglich. Das Abnehmen des Aufsatzes kann durch das Lösen der beiden Flügelmuttern werkzeuglos erfolgen. Die Luftführungen lassen sich ineinander verschieben und können dadurch alle 19 „ Tiefen im Rack darstellen

 

Serie 5000

Der Deflector der Serie 5000 kommt zum Einsatz wenn Switche, die Ihre Zuluft an der Front beziehen, im Kaltgang nach hinten verbaut sind. Das Stutzenblech ist in der Tiefe variabel zu verstellen. Zusätzlich befinden sich zwei Ausgänge für die Netzverkabelung am Deflector.

 

Serie 7000

Die Serie 7000 deckt alle Geräte ab, deren Zuluft seitlich erfolgt. Unterschiedliche Leistungsanforderungen werden vorher berechnet und anschließend mit den passenden Komponenten zusammengesteckt. Durch den modularen Aufbau lassen sich die verschiedensten Abmaße und Leistungsmerkmale diversere Geräte abbilden.
Die Systeme können dabei sowohl im Kalt / als auch im Warmgang verbaut sein.

Serie 8000

Einige Geräte ziehen Ihre Zuluft auf der Unterseite an. Zur sicheren Versorgung wird der Serie 8000 Deflector unterhalb des zu belüftenden Systems im Kaltgang verbaut. Zusätzlich verfügt dieses Luftleitblech über Rangierbügel im Kalt und Warmbereich. Die hintere Halterung zum Warmgang ist verstellbar und deckt alle gängigen 19 „ Tiefen ab.